Über Styria Beef

Verpflichtender Weidegang und Haltung der Tiere im Laufstall mit eingestreuten Liegeflächen und ausreichendem Platzangebot.
  • Styria Beef-Betriebe sind anerkannte Bio-Betriebe (nach EU-VO 834/2007 und 889/2008) sowie Mitglied bei einem Bio-Verband (z.B. Bio Ernte Steiermark).
  • Aufzucht der Tiere über Mutterkuhhaltung und Einkreuzung einer Fleischrasse.
  • Verpflichtender Weidegang und Haltung der Tiere im Laufstall mit eingestreuten Liegeflächen und ausreichendem Platzangebot.
  • Verwendet wird vorwiegend hofeigenes und hochwertiges Grundfutter, bedarfsgerecht zugefüttert wird nur biologisches Getreide. Futterzusatzstoffe dürfen nicht verwendet werden.
  • Weibliche oder kastrierte Tiere (feineres Fleisch als Stiere) werden entsprechend dem Ausmastgrad mit max. 12 Monaten geschlachtet.
  • Der Tiertransport erfolgt schonend, die Schlachtung verläuft hygienisch.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.